Curriculum Psychopathologie (Frühjahrssemester 2017)

Interdisziplinäres Nebenfach der Medizinischen Fakultät

Sekretariat: Frau Marlise Matti matti@spk.unibe.ch)

Koordination Erwachsenenpsychiatrie: Prof. Wolfgang Tschacher
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie: Dr. Stephan Kupferschmid (ad interim)

Zugelassen sind Studierende des Masterstudiums Psychologie und Studierende der Humanmedizin. Das Curriculum vermittelt Kenntnisse im Feld der Psychopathologie aus psychiatrischer Sicht. Für die Erlangung der Praxisbewilligung im Kanton Bern werden 8 Semesterwochenstunden Psychopathologie verlangt, die im Curriculum Psychopathologie und durch Veranstaltungen des Instituts für Psychologie erlangt werden können. Credits: Veranstaltungen von Herrn Kupper und Herrn Tschacher können im Haupt- und Vertiefungsmodul Klinische Psychologie angerechnet werden. Alle anderen Veranstaltungen des Curriculums sind nicht in der Klinischen Psychologie, sondern nur als Wahlpflicht-Veranstaltungen anrechenbar.


Lehrangebote (diese Angaben werden jeweils vor Semesterbeginn aktualisiert)

Im Frühjahrssemester 2017 wird im Curriculum angeboten:

PD Dr. med. H. Hoffmann: Psychopathologie im Film
1 Semesterwochenstunde, Seminar mit Filmvorführung
Anmeldung über UniBe KSL, Vergangene Veranstaltungen

PD Dr. phil. Z. Kupper: Achtsamkeit - Interventionen und Forschungsansätze
2 Semesterwochenstunden
Einsemestriges Seminar, Anmeldung über UniBe KSL

Prof. Dr. phil. W. Tschacher: Psychopathologische Prozesse und psychologische Intervention II
2 Semesterwochenstunden, zweisemestrige Vorlesung mit Seminararbeit, Anmeldung über UniBe KSL

 

Fallvorstellungen der Direktion Psychiatrie (UPD)
(keine Anrechnung von Semesterwochenstunden)

E-Learningprogramm Psychopathologie (PTO: Psychopathology taught online)
bis zu 4 Semesterwochenstunden können erworben werden

Angebot an Masterarbeiten


top of page
zurück zur Startseite

2.3.17/Tsch/mmat